Alternative zum SWIFT-Zahlungssystem bei Geschäften im Iran

Bei einem Roundtable der Industrie- und Handelskammer, sowie der Außenhandelskammer zum Thema Iran, haben wir über die Probleme der deutschen Firmen bei der Abwicklung des Zahlungsverkehrs SWIFT gesprochen.

Dazu gaben Paul Hampel und ich einige interessante Lösungsansätze in die Diskussion.

Mein Beitrag beschäftigte sich mit der möglichen Redundanz von Zahlungssystemen, z.B. die parallele Betreibung von SWIFT und SPFS nebeneinander.

Wir hoffen, dass schnellstmöglich eine effiziente Lösung für die betroffenen deutschen Unternehmen gefunden wird.
Das ist nun Aufgabe der Politik. Die AfD wird alles geben, diesen Prozess zu beschleunigen.

Mehr dazu:

Quelle: sputniknews.com